Freitag, 21. Oktober 2011

13. Deutscher Perlworkshop: Tag 3

Am letzten Tag standen folgende Vorträge auf dem Programm:
Perl in der Wolke (Denis Banovic)
Denis zeigte Stackato (welches auf VMware CloudFoundry basiert) am Beispiel einer Dancer-Anwendung.Link
Captive::Portal - eine hochskalierende Hotspotlösung (Karl Gaissmaier)
Interessanter Vortrag über "WLAN-Anmeldeseiten".

Tanz! (Stefan "racke" Hornburg)
Eine Einführung in Dancer (ein Webframework). Typisch sind die vielen exportierten Funktionen - man muß es halt mögen... Folien

Nach der Mittagspause standen auf dem Programm:
Perl vs. JavaScript - eine Differentialdiagnose (Rolf "LanX" Langsdorf)
Rolf möchte Perl 5 nach JavaScript konvertieren. Im Vortrag ging er auf die Unterschiede (und Gemeinsamkeiten) der beiden Sprachen ein.

Deutsch oder Englisch? Über die Sprache in Perl-Modulen (Richard "Horshack" Lippmann)
Ein sehr amüsanter Vortrag über das Dilemma verschiedensprachlicher Programmierer.

Bessere Dokumentation schreiben (Herbert "lichtkind" Breunung)
"Programmieren ist wie ein Sturz die Treppe runter..."

Qualitätsmanagement bei GeNUA (Steffen Ullrich)
  • kaum Unittests, vermehrt Livetests
  • Styleguide an Perl Best Practices orientiert
  • 1,4 Mio. Zeilen Perl-Code

Hg vs. Git (Herbert "lichtkind" Breunung)
Eine Einführung in Versionskontrolle und ein Vergleich von Mercurial und Git.

Perl für Vortragende (Renee Bäcker)
Renee verrät Damian Conway's Tricks für Live Demos.

Damit enden drei schöne Tage. Vielen Dank an die Organisatoren. Eine gute Generalprobe für die YAPC::EU 2012.

1 Kommentar:

  1. Artikel auf Heise: http://www.heise.de/developer/artikel/developer_artikel_1380059.html

    AntwortenLöschen